Wilfried Herbst

Spielte in folgenden Serien mit

Drei Damen vom Grill

Drei Damen vom Grill

Im Mittelpunkt der ca. 25-minütigen Folgen stehen eine Berliner Imbissbude und ihre drei Inhaberinnen: Oma Margarete Färber (Brigitte Mira), Mutter Magda Färber (Brigitte Grothum) und Tochter Margot Färber (Gabriele Schramm). Unterstützung erhält das Trio vom Fleischlieferanten Otto Krüger (Günter Pfitzmann), der auch Magdas Lebensgefährte und zudem berüchtigter Schwerenöter war. Nach Pfitzmanns Ausstieg übernahm ab 1987 Harald Juhnke die männliche Hauptrolle, und zwar als Trödelhändler Ottmar Kinkel. Die Standorte des Imbisses waren zuerst am Nollendorfplatz, dann am Steubenplatz/Ecke Bolivarallee in Berlin-Westend und zuletzt in der Arminiushalle in Moabit.
Die wichtigsten Autoren waren Heinz Oskar Wuttig, von dem die Idee zur Serie stammte, Marius del Mestre, Ulrich del Mestre, Wolfgang Kirchner und Sabine Thiesler. Regie führten Wolf Dietrich, Thomas Engel, Hans Heinrich, Dieter Kehler, Michael Meyer, Harald Philipp, Bernhard Stein und Herrmann Zschoche. Die Originalmusik stammte von Rolf Bauer. (Terxt: wikipedia)

Die Camper

Die Camper

Das Konzept basiert auf Situationskomik. Zwei Familien kommen jedes Wochenende auf den Campingplatz, wo sie alltägliche Situationen im Chaos enden lassen. Zunächst waren die Protagonisten Hajo und Heidi Wüpper, deren Tochter Nicole und die Nachbarn Dieter und Roswitha. Bereits nach der ersten Staffel wurden diese jedoch alle ausgetauscht, erhielten aber Nachfolger, die die jeweiligen Rollen übernahmen. Die neuen Hauptpersonen sind Benno und Ursula „Uschi“ Ewermann mit Tochter Tanja sowie der Nachbar Lothar Fuchs und dessen Lebensgefährtin Stefanie, die später noch einen Sohn namens Max bekommen.
Benno ist ein Kfz-Mechaniker, Lothar ein Schnäppchenhändler, der auch auf dem Campingplatz seine zum Teil stark minderwertige Ware verkaufen will, weshalb sein Vorzelt auch zum Lager umfunktioniert wurde. Fast in jeder Folge kommt es zum Streit zwischen den Ehepartnern, des Öfteren auch zwischen den männlichen Nachbarn. Benno ist außerdem mit dem Platzwart Adalbert Pröter verfeindet, den er stets „Prötter“ nennt. Pröter betreibt einen Kiosk, wobei Benno die Preise für zu hoch hält. Benno und Lothar haben noch die weiteren Freunde Hotte, Manni und Fiete. Fiete ist Chemie-Facharbeiter. Deren Frauen sind wiederum mit Uschi und Stefanie befreundet. (Text: wikipedia)

Subscribe to RSS - Wilfried Herbst