Mitchell Kummen

Janette Oke: Die Coal Valley Saga

Janette Oke: Die Coal Valley Saga

Im Mittelpunkt der Serie steht die junge Elizabeth Thatcher, die im Jahre 1910 in die Kleinstadt Coal Valley zieht. Angetrieben durch den Wunsch ihrer reichen Familie ihre Unabhängigkeit zu beweisen, nimmt sie in der Stadt eine Position als Lehrerin an. Zuerst ist dieser Schritt für sie alles andere als einfach. Erst als sie das versteckte Tagebuch ihrer verstorbenen Tante Elizabeth findet und sich diese als Wegweiser für ihr neues Leben nimmt, wird es für sie ein wenig einfacher. Elizabeth lernt schnell, jeden in der Stadt auf ihre Seite zu ziehen, mit Ausnahme von Constable Jack Thornton. Der Gesetzeshüter ist überzeugt davon, dass Elizabeth' Vater mitverantwortlich für seine Versetzung in das Provinznest ist, da dieser seine Tochter gut bewacht wissen wollte. Für Jack ist der Job jedoch eine unwillkommene Karrieresackgasse.
Bei einem schweren Minenunglück verloren viele Frauen in der Stadt vor kurzem ihre Ehemänner. Seitdem müssen die Frauen zusammenhalten und selbst in der Mine arbeiten, um weiterhin ein Dach über dem Kopf zu haben. (Text: wikipedia)

Subscribe to RSS - Mitchell Kummen