Jean-Luc Bilodeau

Kyle XY

Kyle XY

Ein etwa 16-jähriger Junge erwacht nackt in einem Wald bei Seattle, im US-Bundesstaat Washington. Er kann sich an nichts erinnern, selbst reden kann er nicht. Da seine Blöße bei den Bewohnern von Seattle Aufsehen und Unwillen erregt, wird der Junge in eine Jugendstrafanstalt eingewiesen. Die Psychologin Nicole Trager, die hinzugezogen wird, nimmt sich des jungen Mannes an und gibt ihm bei ihr zu Hause eine Unterkunft. Um ihm einen Namen zu geben, nennt sie ihn Kyle, nach dem Bruder des Jugendstrafanstaltleiters.

Zunächst gefällt den Kindern der Tragers, Lori und Josh, die Vorstellung gar nicht, einen geistig zurückgebliebenen als Mitbewohner zu akzeptieren, doch Kyle versteht es im Lauf der Zeit zu lernen, sich in die Familie zu integrieren und Freunde zu finden.

Doch Nicole Trager ist nach wie vor an Kyles Vergangenheit interessiert; zumal der Junge erstaunliche Fähigkeiten entwickelt, und eine hohe Intelligenz aufweist. Auch hat Kyle als einzigen physischen Makel keinen Bauchnabel, was das Rätsel um seine leibliche Abstammung noch erhöht. Erst im Lauf der Zeit kommt sie dem Geheimnis auf die Spur, welches für den Zuschauer zum Ende der ersten Staffel vollständig gelüftet wird. (Text: wikipedia)

Baby Daddy

Baby Daddy

Als es an der Tür klingelt, hat ein One-Night-Stand von Ben Wheeler ein Baby vor die Tür gelegt. Ben ahnt, dass es seine Tochter ist und beschließt, das Mädchen groß zu ziehen. Unterstützung erhält er von seiner Mutter Bonnie, seinem Bruder Danny, seinem besten Freund Tucker und seiner besten Freundin und Nachbarin Riley.

Subscribe to RSS - Jean-Luc Bilodeau