Hector Elizondo

Last Man Standing (2011)

Last Man Standing (2011)

Der dreifache Familienvater Mike Baxter ist Marketingdirektor einer Filiale einer bekannten Kaufhauskette für Sportartikel, Jagd- und Outdoorbedarf in Denver, Colorado. Er hat eine streng konservative und republikanisch geprägte Weltanschauung und lebt mit seiner Ehefrau Vanessa und seinen drei Töchtern Kristin, Mandy und Eve in einem großen Haus. Die anfangs 22-jährige Kristin ist alleinerziehende Mutter ihres Sohnes Boyd, wohnt anfangs zu Hause, zieht aber im Verlaufe der Serie mit ihrem Sohn in eine eigene Wohnung. Mit ihren liberalen Ansichten bildet sie den Gegenpol zu ihrem rechten Vater. Die 17-jährige Mandy interessiert sich in erster Linie für Mode und Prominente, weniger für ihre schulischen Leistungen, findet so aber im Laufe der Serie ihren Weg Karriere zu machen. Die 14-jährige Eve ist in vielem ihren Vater ähnlich und teilt viele Interessen mit ihm, trotzdem beginnt sie sich langsam auch für Jungs zu interessieren. Mikes Ehefrau Vanessa steigt nach langer Zeit wieder ins Berufsleben ein, als Geologin für die Energieindustrie, und ist dort schnell sehr erfolgreich. Mike sieht sich dadurch gezwungen, sich mehr Zeit dem Elternsein zu Hause zu widmen. (Text: wikipedia)

Chicago Hope - Endstation Hoffnung

Chicago Hope - Endstation Hoffnung

Im Mittelpunkt der Serie steht das hochmoderne Chicago Hope Hospital, in dem talentierte, aber auch problembeladene Ärzte arbeiten. Einer von ihnen ist Dr. Jeffrey Geiger, ein genialer Chirurg mit emotionalen Problemen, die in der psychischen Verfassung seiner Frau begründet liegen. Dr. Geigers bester Freund ist der Neurochirurg Dr. Aaron Shutt, der unter seiner Scheidung und unter der schlechten Beziehung zu seinem Vater leidet. Zum Team gehört auch die talentierte Herzchirurgin Dr. Kate Austin, die mit ihrer feministischen Einstellung und ihrem Ehrgeiz oft aneckt und mit Dr. Geiger um den Posten des Chefchirurgen konkurriert.

Zusammengehalten wird das Team des Krankenhauses, das aufgrund seiner hochbezahlten Ärzte und der aufwendigen technischen Ausstattung häufig mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, von Dr. Phillip Watters, der für sein Personal väterlicher Freund, Chef und Kollege zugleich ist.

Die Ärzte im Chicago Hope sehen sich nicht selten mit aufsehenerregenden wie auch skurrilen medizinischen Fällen konfrontiert und überschreiten dabei so manche medizinische, ethische und juristische Grenze. Die privaten Schicksalsschläge der Protagonisten beinhalten Scheidungen, Todesfälle im engsten Familienkreis, Entführungen und juristische Anklagen. Zugleich entwickeln sich zwischen einigen der Ärzte jedoch auch tiefe Beziehungen und Gefühle, die teilweise in Eheschließungen münden.

Subscribe to RSS - Hector Elizondo