Gesine Cukrowski

Und tschüss!

Und tschüss!

Günther (genannt „Günni“), Petra, Jürgen, Eddie, René (genannt „Zombie“), Raoul und Silke sind eine Clique in Essen. Ihr Lieblingstreffpunkt ist die von Raouls Vater geleitete Gaststätte „Industrie“. Im Mittelpunkt der Geschichten steht die Tankstelle von Hugo Günzler, in der Günni und Jürgen oft an ihren Autos basteln und die Günni später übernimmt. Die Handlungen der einzelnen Episoden drehen sich um Günnis Liebe zu Petra und zu seinem Ford Mustang, die sich gelegentlich widersprechen, Petras Liebe zu Günni und ihr Wunsch, er möge endlich mal erwachsen werden, Jürgens Schwanken in seinen beruflichen Zielen und Liebesbeziehungen, Renés Faible für Heavy Metal und Leichen, Eddies innere Spannung zwischen der Clique und ihrem kriminellen Bruder, Raouls Änderungspläne für die Gaststätte seines Vaters und Silkes Suche nach einem geeigneten Mann und einer Filmkarriere. (Text: wikipedia)

Praxis Bülowbogen

Praxis Bülowbogen

Im Mittelpunkt der Serie steht die Praxis des Arztes Peter Brockmann (dargestellt von Günter Pfitzmann). Die Praxis befindet sich in der Zietenstraße 22, nahe dem Bülowbogen, einer Kurve der Bülowstraße bzw. der dort als Hochbahn fahrenden U-Bahn-Linie U2 im Berliner Ortsteil Schöneberg. Neben den vielen Alltagsproblemen seiner Patienten hat sich Brockmann selbst mit seiner schwierigen Familie auseinanderzusetzen und nebenher seine Beziehungsprobleme, insbesondere zu seiner Arzthelferin Gabi Köhler (Anita Kupsch), zu meistern.

Nach 107 Folgen wurde die Serie mit Pfitzmann in der Hauptrolle eingestellt. Mit ihm hörten auch Anita Kupsch und ein Teil der Belegschaft auf. Alle sechs Staffeln sind inzwischen auf DVD erschienen.

Der Seriennachfolger hieß Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen mit Rainer Hunold in der Hauptrolle.

Subscribe to RSS - Gesine Cukrowski